Kollagen und Sonnenschutz: Die besten Freunde deiner Haut

Die faszinierende Welt des Kollagens, 

Kollagen ist zu einem Schlagwort in der Welt der Hautpflege geworden, aber was genau ist es und wie hängt es mit der Bedeutung von Sonnenschutz zusammen? In diesem Blogbeitrag werden wir die faszinierende Welt des Kollagens, seine Bedeutung für deine Haut und die entscheidende Rolle, die Sonnencreme bei der Erhaltung der Gesundheit und Schönheit deiner Haut spielt, erkunden.

Verständnis von Kollagen

Kollagen ist ein Protein, das natürlich in deinem Körper vorkommt, hauptsächlich in der Dermis, einer Schicht unter der Epidermis (der obersten Schicht deiner Haut) produziert wird. Dieses bemerkenswerte Protein bietet deiner Haut sowohl Unterstützung als auch Elastizität und ist somit ein grundlegender Bestandteil, um ein jugendliches und lebendiges Erscheinungsbild zu erhalten. Leider nimmt mit dem Alter die Produktion von Kollagen ab, was zu tieferen Falten und schlaffer Haut führt. Externe Faktoren wie Sonnenlicht, Umweltverschmutzung, Rauchen und Ernährungsgewohnheiten können ebenfalls zum Alterungsprozess beitragen, indem sie den Abbau und die Schädigung deiner Haut beschleunigen. Die gute Nachricht ist, dass noch nicht alle Hoffnung verloren ist!

Die Haut unterzieht sich aufgrund der UV-Strahlen der Sonne einer DNA-Veränderung, was zu vorzeitigem Altern führt, einschliesslich feiner Linien, Falten und schlaffer, ungleichmässiger Haut. Wenn die Proteine, die für die Struktur der Haut verantwortlich sind, ins Visier genommen werden, löst dies eine übermässige Reaktion in der Pigmentstimulation aus. Diese natürliche Reaktion dient als Schutzfunktion für die Haut.

UV-Strahlen richten sich gezielt gegen das Kollagen in der Haut und erzeugen freie Radikale, die wiederum lebenswichtige Energie von gesunden Hautzellen stehlen. Dies führt zu oxidativem Stress, der die für die Aufrechterhaltung der Hautfestigkeit entscheidenden Kollagenfasern abbaut. Folglich werden Kollagen und Sonnenschutz im Kampf gegen das Altern unerlässlich.

Jenseits des 25. Lebensjahres verlangsamt sich die natürliche Kollagenproduktion, und UV-Strahlen verschärfen den Angriff auf das Kollagen. Die richtige Ergänzung auszuwählen (ohne Zucker, da Zucker sich als grösster Feind des Kollagens erweist) und täglichen Sonnenschutz zu integrieren, können dazu beitragen, unser Kollagen in der Haut wiederherzustellen und zu schützen.


Wenn du darüber nachdenkst, das effektivste Kollagenprodukt zu kaufen, gibt es bestimmte Faktoren, die du berücksichtigen solltest:

Kollagen stammt ausschliesslich aus tierischen Quellen, was Kollagenpeptidpräparate für diejenigen ungeeignet macht, die einen veganen oder vegetarischen Lebensstil verfolgen. Forscher versuchen, Kollagen aus genetisch modifizierter Hefe und Bakterien herzustellen, aber derzeit ist es noch nicht kommerziell verfügbar. Einige Hersteller bieten vegane “Kollagen-Booster” an, die Nährstoffe und Pflanzenkräuter enthalten sollen, um deinen Körper bei der Produktion von Kollagen zu unterstützen. Die Wirksamkeit dieser Produkte ist jedoch nicht gründlich erforscht und bietet möglicherweise nicht die gleichen Vorteile wie Kollagenpeptidpräparate.

Kollagen hat von Natur aus einen starken Nachgeschmack, weshalb häufig Zucker, Süssstoffe oder Fruchtsaft hinzugefügt werden, um den Geschmack zu verbessern. Um das beste Produkt ohne Geschmackseinbussen zu finden, wähle ein Nahrungsergänzungsmittel mit einem gesunden Süssstoff anstelle einer Zuckerform, die für deine Gesundheit schädlich sein kann.

Viele Kollagenmarken enthalten immer noch ungesunde Zuckerarten wie Fruktose oder Maissirup mit hohem Fruktosegehalt. Bei der Auswahl deines bevorzugten Nahrungsergänzungsmittels musst du auch auf künstliche Süssstoffe (die Süsse ohne Kalorien liefern) wie Aspartam und Sucralose in deinem Kollagen achten, die langfristige Gesundheitsprobleme verursachen können.

Wenn du täglich Kollagenpeptidpräparate einnimmst, achte darauf, ein Kollagenprodukt zu wählen, das keine Konservierungsstoffe enthält. Wir würden empfehlen, Formettā auszuprobieren, das keine Füllstoffe, Konservierungsstoffe oder pro-aging Inhaltsstoffe enthält.

Das erste Produkt von Formettā ist darauf ausgerichtet, die Kollagensynthese im Körper zu fördern und sich auf sichtbare und verborgene Vorteile zu konzentrieren.

Mit zunehmendem Alter nimmt der natürliche Kollagenspeicher ab und es zeigen sich viele der charakteristischen Zeichen des Alterns. Die gute Nachricht ist, dass wir unsere Kollagenspiegel auf natürliche Weise steigern können. Es kann jedoch herausfordernd sein, collagenreiche Lebensmittel wie Tierhaut und Knochen in ausreichenden Mengen zu konsumieren, um einen Effekt zu erzielen.

Hier kommen bioaktive Kollagenpeptide zur Rettung. Diese hochwertigen Peptide werden aus dem nativen Kollagenprotein durch einen Prozess namens Hydrolyse gewonnen, was zu einem niedrigen Molekulargewicht führt, das ihre leichte Verdauung, hohe Aufnahme und schnelle Verteilung im Körper ermöglicht.


Die Vorteile von Kollagenpeptiden erstrecken sich weit über die Hautgesundheit hinaus. Forschungen haben Verbesserungen in verschiedenen Bereichen gezeigt:

Gelenkgesundheit: Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Kollagenpeptide die Biosynthese von Matrixmolekülen in Sehnen und Bändern unterstützen und klinisch ihre Fähigkeit zur Förderung der Gelenkgesundheit und Linderung von Gelenkschmerzen nachweisen.
Knochengesundheit: Weitere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Ergänzung mit Kollagenpeptiden die Knochengesundheit fördert, indem sie den Knochenstoffwechsel stimuliert und die Knochendichte erhöht.
Muskel- und Körperzusammensetzung: Klinische Studien haben gezeigt, dass Kollagenpeptide die Muskelmasse und -kraft steigern können.
Darmgesundheit: Forschung unterstützt die Vorteile von hochwertigen Kollagenpeptiden bei der Wiederherstellung und Stärkung der Darmepithelbarriere, was zu einer verbesserten Darmgesundheit führt.
Haar und Nägel: Evidenz aus Studien legt nahe, dass Kollagenpeptide das Haar- und Nagelwachstum fördern können, während sie Brüchigkeit verhindern und die Stärke von Haar und Nägeln erhöhen.
Gewichtsmanagement: Klinische Studien zeigen, dass Kollagenpeptide anti-adipöse Effekte haben können, da sie die Fettansammlung unterdrücken und den Lipidstoffwechsel regulieren können.
Glukosestoffwechsel: Eine Studie zeigt, dass orale Kollagenpeptidzusätze den Glukose- und Lipidstoffwechsel, die Insulinsensitivität, die Nierenfunktion und das Management von Bluthochdruck bei Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus und Hypertonie verbessern können.

Die Vorteile der Integration von Kollagen in deine Routine sind unbestreitbar, aber die Verfolgung schöner Haut und optimaler Gesundheit erfordert mehr als nur Kollagenpräparate. Wir alle sehnen uns nach strahlender Haut und einem blühenden Körper, aber sei unmissverständlich – in Kollagen zu investieren, ohne dem Sonnenschutz Vorrang einzuräumen, ist eine fehlgeleitete Ressourcenverwendung.

Die Einnahme von Kollagen ist ein Schritt zur Stärkung des strukturellen Fundaments deines Körpers, zur Förderung der Hautelastizität und zur Unterstützung verschiedener Körperfunktionen. Jedoch wird diese Anstrengung erst wirklich erfolgreich, wenn du deine Haut von aussen schützt. Die Missachtung der entscheidenden Rolle von SPF beim Schutz deiner Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne macht die Investition in Kollagenpräparate zunichte.

Lassen wir uns keine Worte abschneiden – das Vernachlässigen von SPF ist nicht nur eine verpasste Gelegenheit; es ist ein erheblicher finanzieller Fehltritt. Stelle dir vor, Ressourcen in die Steigerung der Kollagenspiegel zu investieren, nur um diese Bemühungen zu untergraben, indem du deine Haut den alternden und schädlichen Einflüssen der Sonne aussetzt. Es ist nicht nur ein Versehen; es ist ein erheblicher Dienst an deiner Haut und eine unnötige Belastung für deine Brieftasche.

Für einen umfassenden Ansatz zur Hautgesundheit und zum allgemeinen Wohlbefinden ist die Synergie von Kollagen und SPF nicht verhandelbar. Kollagen pflegt deine Haut von innen, aber ohne SPF machst du sie anfällig für äussere Angreifer. Schöne und gesunde Haut erfordert eine doppelte Strategie – Stärkung von innen mit Kollagen und Schutz von aussen mit SPF.

Zusammenfassung

Im Wesentlichen ist die Einnahme von Kollagen ohne SPF wie der Bau einer Festung mit Lücken in ihren Mauern. Es ist eine unvollständige Verteidigung, die die Integrität deiner Haut beeinträchtigt. Lassen wir uns nicht mit halben Massnahmen zufriedenstellen. Erhöhe deine Hautpflegeroutine, indem du erkennst, dass wahre Hautvitalität aus einer harmonischen Kombination von Kollagenpräparaten und konsequentem SPF-Schutz resultiert. Es ist eine Investition wert für Haut, die nicht nur gut aussieht, sondern auch den Test der Zeit besteht.

RoseKin Cosmetics – more than just Make-up

Lots of Love

Your RoseKin


We would love to hear from you and are here to answer your questions. Send us a message on Instagram, we can’t wait to hear from you!

You only have one skin – don’t forget to protect it as much as possible.


IF YOUR SKIN TELLS YOUR STORY, YOU DESERVE TO LOOK YOUNG – PROTECT IT DAILY

#DEINEHAUTVERGISSTNIE

Für mehr Information über unsere SPF50+ Produkte klicke hier

Folge uns auf Instagram

2 Kommentare zu „Kollagen und Sonnenschutz: Die besten Freunde deiner Haut“

  1. Collagen is the glue in our body so perfect supplement to nourish our organs. As a makeup artist cannot meglect its benefits for the skin. Collagen is key for a healthy, glowy complexion. My morning routine includes a smoothie with a Formetta sache and application of spf 50.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen